RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Slingsby T 13 Petrel 1:3,5 5 m
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Mad Doc
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 08 Juil 2014
germany.gif

Localisation: Wuppertal, Deutschland
Âge: 43 Scorpion

MessagePosté le: 08/04/2020 11:50    Sujet du message: Répondre en citant

Gummi oder Feder fände ich auch besser als verschrauben. So ein Ruck bei einer Landung kann schon zerstörerisch sein... Ich glaube die Haube ist ja auch so gross das man gut in den Rumpf greifen könnte um zu montieren, oder?

Liebe Grüße,
Christian
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 08/04/2020 22:19    Sujet du message: Répondre en citant





Hier habe ich mal zusammen gekramt, was bisher meine Lösungen zur Fixierung der Flächen waren:
In den Anfangsjahren kamen Gummis zum Einsatz, die in Haken an den Flächenwurzeln eingehängt werden. Nach der ersten Saison sahen sie aus wie abgebildet. Um sie von der einen zur anderen Fläche durch den Rumpf zu ziehen musste mit dem Haken geangelt werden. Schon das Durchfummeln desselben stellte die Geduld auf eine harte Probe. Schließlich habe ich innen Führungsschienen eingebaut, das ging schon besser.
Multilocks funktionieren gut, bei mir jedoch nur in den Plastikfliegern. Fand die Dinger nicht passend für unsere Oldies. Ausserdem sind sie nur bis 4 m Spannweite geeignet.
Jürgen lässt sein Gummi drin Wink (im Rumpf) nach dem Abbau, arretiert durch Stifte aussen. Das habe ich mir abgeguckt und bin zu einem anständigen Gummi mit Gewebe (Spanngurt) gewechselt. Eine gute Lösung.
Bei der K6 werden Kunststoffschrauben von innen durch den Rumpf in die Flächen geschraubt. Hält. Ein Härtetest in Halle hat ergeben: die Schrauben reissen. Zack. Kein weiterer Schaden, jedenfalls nicht in diesem Bereich.
Und nun? Kräftige Gummis, die durch ein Rohr laufen und am besten nicht rausgenommen werden, Haken in den Flächen, so werde ich das bei der Petrel machen.
Ostergrüße
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 20/04/2020 20:30    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo,
- jetzt sind es noch ca. 14 Wochen bis Anfang August.... Wenn ich mich ranhalte, dann könnte die Petrel bis dahin fertig sein! Dieser Gedankenblitz kam mir heute beim Beobachten der von einem heftigen Wind getriebenen Wolken am Himmel über meinem Liegestuhl. Hier seht ihr wozu das geführt hat:





Die Kabel in den Flächen sind verlegt, und die beiden Querruder-Servos arbeiten - gleichsinnig Laughing Die Querruder selbst brauchen nur noch einen Feinschliff. Der Beplankung der Flächen steht also nichts mehr im Weg.
Gute Aussichten
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ThomasF
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 16 Jan 2010
germany.gif


Âge: 61 Taureau

MessagePosté le: 21/04/2020 17:35    Sujet du message: Répondre en citant

Wir sind auf einem guten Weg, die Wasserkuppe ist für Modelflug wieder offen.
Natürlich mit Beschränkungen, aber offen!
Es geht weiter...

Gruß
Thomas
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 21/04/2020 23:15    Sujet du message: Répondre en citant

K L A S S E !!!!!!!!!!!
Das muss bald und getestet werden! [clap] [clap] [clap] Werde schon mal die Akkus laden...Ist deine D 30 schon startklar, Thomas?


Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ThomasF
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 16 Jan 2010
germany.gif


Âge: 61 Taureau

MessagePosté le: 22/04/2020 20:50    Sujet du message: Répondre en citant

Am Freitag nach der Arbeit, aber erstmal Bansperber.

Gruß
Thomas
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 19/05/2020 08:35    Sujet du message: Répondre en citant




Inzwischen ist es weiter gegangen, trotz des herrlichen Sommerwetters und nun bereits wieder geöffneter Plätze.
Für das Schleifen der Nasenleiste haben ich Schablonen in verschiedenen Größen geschnitten



und losgelegt.



Jetzt gönne ich mir eine Pause, aber wahrscheinlich halte ich die nicht lange durch......
Viele Grüße
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ManfredNeu
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 02 Jan 2009
germany.gif

Localisation: HalleWestfalen
Âge: 71 Bélier

MessagePosté le: 19/05/2020 13:13    Sujet du message: Répondre en citant

Klasse Uli, [clap] so ein Bild könnte ich nicht ohne zu schummeln liefern Embarassed .
Bis bald
Manfred
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 19/05/2020 18:21    Sujet du message: Répondre en citant

Lieber Manfred,
eine bewährte Methode ist angeblich: erst schleifen und dann schablonieren.
Na so was!! Zzz Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 23/05/2020 19:09    Sujet du message: Répondre en citant






Hallo zusammnen,
es gibt zwar noch die eine oder andere Kleinigkeit zu tun, zu schleifen...
aber langsam kann ich ans Bespannen denken. Auf den Rumpf soll Koverall, wobei es jedoch einen Lieferengpass gibt. Auf die Flächen kommt Diacov. Bei zwei Modellen war das Lackieren kein Problem, nun lese ich, dass Vincent rät, vor dem Abkleben - mit Scotch M3 Magic - das Gewebe mit Nitro Porenfüller zu streichen; 3 Mal! Dadurch wird sichergestellt, das keine Farbe unter das Abklebeband zieht. Natürlich würde ich eine Probe machen, schon um zu sehen, wie sich die Oberfläche verändert. Aber vielleicht könnt ihr mit euren Erfahrungen weiterhelfen.
Grüße
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 27/05/2020 23:40    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo,



so sieht jetzt der Rohbau der Haube aus. Und dieses Mal wieder will ich "anständige" Führungen in Rahmen und Rumpfaufnahme einbauen. Nur: Wo bekomme ich die Dinger, die man bei euren Modellen immer mal wieder sieht?


Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 27/05/2020 23:45    Sujet du message: Répondre en citant

Aufnahmen in der Haubenauflage (im Foto unzulänglich zu erkennen) und dort hinein passende Stifte im Haubenrahmen. Na, ihr wisst schon.
Grüße nach einem Flugtag mit den tollsten Bärten.
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 16/06/2020 14:05    Sujet du message: Répondre en citant

[humm] Ja, geht es denn gar nicht voran mit der Petrel?
Doch doch - die Bespanung ist abgeschlossen:






und die Flächen sind auch soweit fertig. Jetzt wird Ballast in die offen gebliebenen Räume gepackt und dann schauen wir mal. Durch die 2 Servos im Höhenleitwerk wird einiges nötig sein... hoffentlich reicht der verbliebene Platz.
Beste Grüße
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 16/06/2020 14:15    Sujet du message: Répondre en citant



Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 16/06/2020 16:48    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Uli,
wo mit hast du bespannt?

Johannes





Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 Suivante
Page 9 sur 10

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS