RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Grunau Baby IIb 1:6 Krick – Baubericht
Aller ŕ la page Précédente
1, 2, 3, 4

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 29/12/2011 23:23    Sujet du message: Répondre en citant

Schönen guten Abend,

nachdem ich heute den Rumpf schon einmal vorgeschliffen habe, um die zu spachtelnden Stellen freizulegen, wurde schon mal die Eschenleiste für die Kufe drei Stunden lang gewässert und dann in die endgültige Form gebracht.

Morgen dann werde ich mich an an die Kufe selber machen. Werde aber noch einen Abstecher in meine Garage machen, ob sich vielleicht noch ein Stück schwarzer Gummischlauch in passender Größe findet. Im Bausatz sind die Gummipuffer für die Kufe aus farblosem Gartenschlauch.

Der Ausbau des Cockpits verzögert sich, da ich noch Material nachordern muss.





Beste Grüße, Karsten.



http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
U001
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 05 Déc 2011
germany.gif

Localisation: München

MessagePosté le: 30/12/2011 01:31    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Karsten,

jetzt sind wir wohl ziemlich gleichauf. Meine Kufe ist auch gerade in einer Schablone und krümmt sich vor Schmerzen! Laughing

Die Schlauchstückchen in meinem Baukasten sind schwarz! Farblos ist ja ein Witz! Hoffentlich findest du was in der Garage.

Beste Grüße Alfred
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 30/12/2011 01:36    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Alfred,

sind wir wirklich gleichauf? Ich glaube, Du hast mich überholt … [humm]

Habe erst eine Fläche im Rohbau fertig, muss noch die Flächenservos bestellen, ehe es weiter geht.

Die mitgelieferten »Dämpfer« sehen so aus:





Tolle Wurst. Naja, Schwarz war wohl gerade aus. [argh]

Beste Grüße, Karsten.



http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 03/01/2012 20:32    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo allerseits und nachträglich allen Mitlesern noch die besten Wünsche für das neue Jahr. Very Happy

Da im Dezember diesen Jahres die Welt untergehen soll, werde ich versuchen, mit diesem Projekt vorher fertig zu werden. Cool

Obwohl nach den Feiertagen etwas die Luft raus war, habe ich mich wieder aufgerafft.

Bezüglich des Kufen-Gummidämpfer-Problems hat sich eine Lösung aufgetan. Ein Besuch bei der hiesigen Hansaflex®-Vertretung brachte den erhofften Erfolg. Nach etwas gemeinsamer Suche im Lager und einem Euro für die Kaffeekasse habe ich nun endlich das Stück schwarzen Schlauches erhalten. [clap] Das Gewebegeflecht drumherum ist leicht ablösbar.





Bevor ich dann auch endlich mal mit dem Rohbau der zweiten Fläche beginne, wurde die erste komplettiert und befindet sich auf dem Weg der Fertigstellung:





Viele Rippen müssen aufgefüttert werden. Sobald das bestellte Sperr- und Balsaholz eintreffen, werde ich noch aus 2 mm Balsa die Dreiecks-Verstärkungen an den Rippen einleimen sowie auf die Rippen noch schmale Streifen aus 0,4 mm-Sperrholz als Gewebeauflage anleimen. Die Verstärkungen werde ich auf die einfache Art lösen.

Zu den Servo-Anschlüssen
Ich habe beschlossen, bei meinem ersten Projekt die einfache Lösung zu belassen. Einerseits ist durch den Tragflächen-Dom, dessen Oberkante an den Unterkanten der Tragflächen abschließt wenig Möglichkeit, dort Stecker und Buchse zu befestigen. Andererseits bieten die Wurzelrippen etwas zu wenig Platz. Lieber beim nächsten Projekt.

Messingblech und passendes Messingrohr wurden auch bestellt, somit sollte der von Olli vorgeschlagenen Streben-Lösung nichts entgegen stehen.

Beste Grüße, Karsten.



http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 06/01/2012 20:27    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo zusammen,

unter http://www.retroplane.net/forum/viewtopic.php?p=96387#96387

habe ich wie angekündigt die Instrumente (Vario, Höhenmesser, Fahrtmesser, Zeiger …) zur Verfügung gestellt.

Beste Grüße, Karsten.



http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 12/01/2012 22:25    Sujet du message: Répondre en citant

Schönen guten Abend allerseits,

nur ein kurzes Lebenszeichen meinerseits Cool

Habe nun die zweite Tragfläche in Angriff genommen. Bin mir auch sicher, dass es keine zweite rechte Fläche wird Wink









Das 0,4 mm Sperrholz ist nun auch endlich eingetroffen, somit kann ich in den nächsten Tagen mit dem Cockpit weiter machen.

Beste Grüße, Karsten.



http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
donhondo
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 13 Nov 2011
germany.gif

Localisation: Zittau
Âge: 53 Balance

MessagePosté le: 24/05/2013 17:48    Sujet du message: Bin wieder da … Répondre en citant

Hallo zusammen,

nachdem ich Anfang vergangenen Jahres die Modellbauerei ziemlich aprupt aus gesundheitlichen Gründen pausieren lassen musste, hoffe ich nun, dass ich nun endlich mal weiter komme.

Ich bitte die lange Phase ohne ein Posting meinerseits zu entschuldigen.

Nachdem ich vor knapp zwei Monaten auch umgezogen bin, habe ich nun endlich ein Plätzchen für meine Hobelbank gefunden, um weiter zu machen.

Nichts Weltbewegendes zwar für den Wiederanfang, aber die zweite Fläche muss ja auch fertig werden.

Beste Grüße, Karsten.






http://flug.aneinaus.de
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller ŕ la page Précédente
1, 2, 3, 4
Page 4 sur 4

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS