RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Das Schäften von Holmen

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 25/07/2007 15:49    Sujet du message: Das Schäften von Holmen Répondre en citant

Das Schäften von Holmen war für mich bisher immer ein Krauen. Hier möchte ich eine einfache Methode vorstellen, die es für mich zum Kinderspiel werden ließ verbunden mit einer hohen Präzision. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Methode den Besitz einer Tellerschleifmaschine voraussetzt. Ich glaube aber, dass das inzwischen zur Grundausstattung eines jeden Holzwurmes gehört.
Als ich Anfang des Jahres endlich in den Besitz einer Tellerschleifmaschine kam hab ich mir überlegt, ob ich diese Maschine denn nicht zum Schleifen der Holmschäftung nutzen könnte. Freihand war es jedoch sehr ungenau und das Ergebnis wenig befriedigend, ein Anschlag musste also her. Nach einigem Probieren kam ich dann zu folgendem Aufbau: den Anschlag des Ablagetisches hab ich auf 5° gestellt, dann habe ich einen Holzblock so an dem Anschlag entlanggeführt, dass der Abstand zum Schleifteller fast Null ist (Drehrichtung der des Schleiftellers beachten, Nullabstand auf der Schleifseite). Ist alles ausgerichtet, wird der Holzblock mit Zwingen befestigt.
Der Rest ist einfach, Tellerschleifmaschine einschalten, man schiebt den Holm entsprechend der zu schäftenden Seite am Block entlang bis er am Ende auf das Maß 0 geschliffen ist und zieht ihn wieder raus. Das gleiche macht man mit dem zweiten Holm. Die Schäftung passt perfekt, kein Versatz, Schäftfläche = 100% Klebefläche wie es sein muss.



Die damit erstellten Schäftungen sind an Präzision nicht zu übertreffen, nach dem verleimen ist kaum mehr zu sehen, dass der Holm verlängert wurde. Seither habe ich damit keinerlei Probleme mehr und Schäftungen gehen nun schnell von der Hand.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Page 1 sur 1

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS