RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Weltensegler Bremen
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
VincentB
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Jan 2006
world.gif

Localisation: Béziers somewhere in the world
Âge: 56 Scorpion

MessagePosté le: 18/12/2009 18:57    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Marc, very nice work [clap] incredible this washout on the ailerons Shocked
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 18/12/2009 20:22    Sujet du message: Répondre en citant

@Michel:
Mercy !!!

@Vincent:
Yes, but it works at the 4m Bremen (with Clark Y (very mod. at the Ailerons.. [humm] ):
http://www.rcmovie.de/video/556150d20d49a5e92486/Faszination-F-Schlepp
So i hope it also will work at the 6m Vers.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Klaus69
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 10 Oct 2008
germany.gif

Localisation: Hanau
Âge: 49 Sagittaire

MessagePosté le: 18/12/2009 21:13    Sujet du message: Répondre en citant

Tolle Arbeit. Da fehlen mir die Worte meine Begeisterung richtig auszudrücken...

Weiter so!
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 18/12/2009 21:46    Sujet du message: Gewicht Répondre en citant

Hallo Marc,

das mit dem Gewicht der Rippen ist schwierig einzuschätzen. Aber bei 6m Spannweite und der Mords-Flächentiefe würde ich mir da mal keine Sorgen machen. Das Gesamtgewicht kann ja ruhig bei 12 - 15 kg liegen (schätze ich mal so ohne nähere Angaben zu haben).

Ich würde auf jeden Fall darauf achten hinten leicht zu bauen.

Gruß

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 18/12/2009 23:05    Sujet du message: Répondre en citant

Danke!

Das Gewicht schätze ich auch bei rund 15 Kg... (Untergrenze)
Macht aber nichts, denn meine 4m Version wiegt etwa 6,5 Kg und fliegt sehr leichtgewichtig und laaangsam.
Thermik nimmt sie sehr gut an. Aber man sollte immer schön im Bart bleiben, denn im Abwind geht sie halt auch sehr schnell runter...
Das schäften des Sperrholzes klappt übrigens immer besser.
Hat man einmal die richtige Hobeltiefe eingestellt, gehts in ein paar Minuten.
Die ersten Schäftungen mit dem Hobel waren eher rausgespaltet als gehobelt.
Viel Nachschleifen war nötig.

Gruß
Marc
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 10/01/2010 22:10    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo.

Prosit Neujahr erst mal an alle!

Bonne année!

War fleißig, wenn es auch nicht viele Fotos gibt.
Bin in erster Linie am Holmbau.
Das dauert halt ein wenig und ist wenig fotogen.
Ich werde wenn die Einlagen eingepaßt werden Bilder nachreichen.
Nebenbei habe ich begonnen die HLW Rippen zu bauen.
Übliche Bauweise, geänderte Materialstärken:
0,8mm Sperrholz, 2x3mm Kiefernaufleimer.
Aufgrund der geringen Wölbung und der "Vollbauweise" (War Leitwerksbereich auch Manntragend so) kann auch Stege verzichtet werden.
Ich benötige insgesamt 11 Rippen, zusätzlich zwei Halbrippen mit dem Lager.
Nach viel Kopfzerbrechen habe ich eine Lösung gefunden, wie ich das "Zeitgemäß" mit der Lagerung mache:
Ich werde aus ST37 zwei Lagereinlagen bauen, mit den Rippen verschrauben und zusammen bohren.
Im Rumpf wird ein Aluklotz mit zwei Stiften montiert, welche mit Schrauben fixiert werden können.
Liest sich chaotisch merke ich gerade...
Naja, wenn es soweit ist erklärt sichs von alleine.
Gruß
Marc




Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 12/01/2010 11:43    Sujet du message: Répondre en citant

Schnell noch ein paar Bilder der Arbeit heute Morgen:
Die Enleisten entstehen.
3x5 Kiefer auf 0,8x 15mm Sperrholz.
Das entstandene "T" wird dann in die Endfahne der Rippen eingepasst.
Entegenen der Originale werde ich die Querruder an der Fläche bauen und nachher heraustrennen.







Links ist der Hilfsholm zu sehen.
Schieblehre, Holme, Holmpläne und Rippen sind jetzt immer greifbar.

Gruß
Marc

PS: 310 mm Rippengröße der HLW Rippen sind, denke ich die Untergrenze dieser Bauart.
Weniger würde noch weniger Spaß bereiten.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 14/01/2010 14:51    Sujet du message: Répondre en citant

Heute hab ich die Rippen das erste Mal auf die Flächen gefädelt.
Die Neugier war einfach zu groß;)
Zusätzlich wollte ich die Diagonalverstrebungen in den Flächen ausmessen.
Das wollte ich am "Modell" machen, um zu prüfen ob sie sich fertig bauen lassen und anschl. in die Fläche einbauen lassen.
Auch wegen der Seilanlenkungen.
Voila, es gefällt mir:






Wie gesagt. Einfach aufgesteckt. Nicht großartig ausgerichtet












So sieht eine Verstrebung aus. Sie werden in einer Schablone angefertigt werden, denn ich brauche 16 stck, welche bis auf 2 identisch sind.
Sie werden mit 5mm Übermaß angefertigt und im ferigen Flügel eingepasst.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 21/01/2010 23:05    Sujet du message: Répondre en citant

Während die Verstrebungen entsehen (es fehlen noch 3 Stück), Sind die HLW Rippen am entstehen.
Leider ist mir bei der letzten das Holz ausgegangen.
Muß Morgen mal los und welche besorgen.
Letzte Woche hab ich auch die Einsätze für die Holme gebaut:





Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
DirkBoehm
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 30 Avr 2009
germany.gif

Localisation: EDFX
Âge: 42 Balance

MessagePosté le: 25/01/2010 13:41    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Marc,

auch wenn Du hier wenig Antworten und Kommentare findest:

ICH bin begeistert. [amen]

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Deine Geduld aufbringen würde, aber diese Bilder bringen mich noch dazu, es irgendwann mal zu versuchen.
[clap]

Weiter so!



Viele Grüße,

Dirk.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 25/01/2010 14:47    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Dirk.
Vielen Dank!
Ich habe wenig Antworten, aber viele Klicks.
Klar, dass nicht jedes Teil kommentiert wird.

Trotzdem motiviert das natürlich Embarassed
Ich habe heute die nächste Bestellung beim Sperrholzdealer getan, und gleichzeitig noch ein paar Kiefernleistem dazu geordert.
Ich denke dass der Rumpf als Zeichnung am Wochende entsteht (endlich mal wieder ein freies Wochenende).
Aluminiummaterial für die Flächenanschlüsse ist auch angekommen.
Mein Zeitplan sieht so aus:
Bis Ende Februar alle zeichnerisch darstellbaren Teile erstellt zu haben (Spanten, Rippen, Holme). Im März dann spätestens die Beschläge.
So dass auch im März (hoffentlich mit warmen Tagen, sodass ich mein "Kelleraussenbereich" nutzen kann) mit der Montage begonnen werden kann.
Bis dahin sind hoffentlich andere Baustellen abgearbeitet.

Die Flächen werden senkrecht auf der Endleiste stehend gebaut, sodass ich beide Flächen parallel bauen kann, und trotzdem noch genügend Durchgang zur Garage bleibt. So bleibt meine Frau dem Projekt hoffentlich weiterhin wohl gesonnen ...;)

PS: @Dirk Boehm, da du ja quasi um die Ecke wohnst, hoffentlich sehn wir uns mal. Im Mai ist Schlepptreff in Bergzabern und im Juli/August ist Dossenheim.


Gruß
Marc
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 60 Bélier

MessagePosté le: 25/01/2010 14:53    Sujet du message: Répondre en citant

« polli-äthylen » a écrit:
...Ich habe wenig Antworten, aber viele Klicks.
Klar, dass nicht jedes Teil kommentiert wird.

Trotzdem motiviert das natürlich Embarassed

Hallo Marc
bin auch eher stiller Mitleser und Bewunderer, wie Dirk schon festgestellt hat, bei soviel Geduld und Können kann man nur den Hut ziehen [amen]

Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Laurent14
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 22 Mai 2006
france.gif

Localisation: Saint Philbert des Champs Calvados France

MessagePosté le: 25/01/2010 18:49    Sujet du message: Répondre en citant

sehr schön [amen] [amen]






Le bonheur ne vaut d'être vécu que s'il est partagé.

Doucement le matin, pas trop vite le soir.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 28/01/2010 23:12    Sujet du message: Répondre en citant

Vielen Dank für den Zuspruch...
Komme gerade aus dem Keller.
Schon wieder ein 5Kg Flasche gas leer Evil or Very Mad .
Ist nun schon die 4. diese Bausaison.
Entweder ich baue mehr als im letzten Jahr (kann schon sein [humm] )
oder der Winter ist länger und kälter (kann ebenfalls sein [humm] )
Was solls.
Morgen Früh zu Hornbach und ne neue her.
Vielleicht hat er auch gerade gute 10x10er Kieferleisten für die Rumpfgurte???
Gruß
Marc
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
polli-äthylen
Apprenti Posteur
Apprenti Posteur


Inscrit le: 12 Aoû 2009
germany.gif

Localisation: Pfalz

MessagePosté le: 09/02/2010 17:24    Sujet du message: Répondre en citant

Warte noch auf Holz.
Der Sperrholzhändler hat 14 Tage Lieferzeit.
Scheinbar bin ich nicht der einzigste der baut?? [humm] [humm]
Deshalb hab ich mal die inneren Holmbeschläge angefertigt:








Da mein Baubrett gerade wieder frei ist, werde ich auch mit der Montage der Holme beginnen. Eine weitere Lehre für den Holmbau habe ich gerade geleimt.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 1 Heure
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Suivante
Page 4 sur 8

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS