RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Gö 1 Wolf
Aller ŕ la page
1, 2 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Oldtimer Segelflugmodelle
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 07/11/2011 23:20    Sujet du message: Gö 1 Wolf Répondre en citant

Hallo zusammen,

eigentlich hatte ich für diesen Winter kein neues Projekt geplant; zumindest keines das bis zum Treffen fertig wird. Nun reizt es mich aber schon sehr und ich habe mir Gedanken gemacht. Es müßte etwas vergleichsweise einfach zu konstruierendes sein (wegen meiner noch minderbemittelten 3D - CAD Fertigkeiten). Dabei bin ich auf die Gö 1 Wolf gestoßen: einfache Rumpfkontur, trotzdem ein ansprechendes Aussehen durch die Flächen- und Leitwerksform.

Bei der Durchsicht meiner Unterlagen mußte ich feststellen, dass diese nicht besonders umfangreich sind: eine nicht so tolle 3-Seitenansicht und einige Fotos der D-CHIKAGO aus den Segelflugmuseum in Elmira....

Eigentlich hatte ich gedacht, Fotos von der D-9026 von Otto Grau zu haben. Habe ich aber nicht....

Kann mir jemand von euch helfen?

Gruß
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
VincentB
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Jan 2006
world.gif

Localisation: Béziers somewhere in the world
Âge: 54 Scorpion

MessagePosté le: 08/11/2011 08:00    Sujet du message: Répondre en citant

Bonjour Walter, tu as vu ces photos je suppose?
http://www.retroplane.net/soaring_museum/goppingen_1_wolf/accueil.htm



Retroplane the World Touch - On the Web since 1854.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 08/11/2011 13:31    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

wirklich ein sehr schönes Projekt, geht mir auch schon lange durch den Kopf. Ich kann Dir meine Bilder mailen, aber erst heute Abend.
Bin gespannt auf Deine Konstruktion. Aber ob das zeitlich hinkommt für 2012???

Viele Grüße,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 08/11/2011 18:15    Sujet du message: Répondre en citant

Bonjour Vincent,

oui, j`ai deja vu ces photos et j`ai autres de cette Gö 1, recu par Mark Nankivil.

Hallo Frank,

das wäre toll, wenn du mir die Fotos schicken würdest. Ich freue mich schon drauf!

Viele Grüße, amicalement

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 08/11/2011 20:38    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

die Bilder sind unterwegs.

Grüsse,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 08/11/2011 21:31    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Frank,

vielen Dank für die Bilder. Wie von dir gewohnt in sehr guter Qualität. Das hilft mir sicher weiter.

Ob ich jedoch die D-9026 als Vorbild nehme, weiß ich noch nicht. Die Spalte in den Flächen irritieren mich doch etwas. Ich habe gar nicht gewußt, das dieses Exemplar soetwas hat.

Aber für alles andere sind die Fotos sehr hilfreich.

Viele Grüße
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 08/11/2011 22:47    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine der Schlitz in der Fläche wurde nachgerüstet, nachdem bei den ersten Flugzeugen das Abreissverhalten ungenügend war.
Irgendwie wäre ja gerade das eine Besonderheit, die dieses Flugzeug interessant macht. Mir gefällt auch das Finish, weisser Rumpf und Flächen in Naturholzoptik mit Sicht-Aerodux und transparenter Bespannung.

Auf der linksrheinischen Seite des Forum hat sich Matthieu Vermčs (= mat2verre) auch für den Wolf interessiert, aber im Moment ist Babypause.

Viele Grüsse,

Frank

P.S.

Ich werde wohl diesen Winter meine TC Piper bauen und mit einem 4-Takt Boxer Benziner ausrüsten. Wenn es gut läuft können wir damit in Austria F-schleppen.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 10/11/2011 07:28    Sujet du message: Répondre en citant

Von was für einem Schlitz redet Ihr da-ich bin neugierig
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 10/11/2011 08:57    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,

es geht um den Schlitz vor dem Querruder. Er sollte die Trudelfreudigkeit des Wolfs reduzieren.








Bis bald,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 10/11/2011 09:07    Sujet du message: Répondre en citant

[argh] [argh] Sicher bautechnisch lösbar beim Modell aber eine Herausforderung.Man kommt ja da nichteinmal mit Stecknadeln zum Holz heften dran geschweige denn mit dem Bügeleisen.
Aber ich glaube dass dieser Spalt nicht bei allen Wölfen war.Dass es Pobleme mit stabiler Fluglage gab oder beim Ausleiten aus dem Trudeln ist ja bekannt-aber ich glaube die haben dann bei späteren Wölfen eine Änderung im Querruderbereich gemacht.Hab da irgendwann was gelesen,müsste es erst zu Hause suchen.
Melde mich dann.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 10/11/2011 12:08    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

welchen Massstab wirst Du wählen?

A+,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 10/11/2011 21:20    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,

ich glaube nicht, dass ich speziell diesen Wolf bauen werde. Nicht weil der Spalt zu schwierig zu bauen wäre. Das bekommt man sicher hin. Man kann die Beplankung in diesem Bereich ja mit Klebeband fixieren. Was mich eher stört ist die Besonderheit 7 Einzigartigkeit dieses Exemplars. Ich möchte eher den ursprünglichen Wolf bauen. Der hatte übrigens auch keine Bremsklappen (ich wollte immer schon mal lernen, mit einem Modell zu slippen; das ist im Original sooo viel leichter....)

hallo Frank,

WENN ich ihn tatsächlich baue wird es der Maßstab 1 : 3,5, also 4,0 m Spannweite. Das ist z.Zt. mein Lieblingsmaßstab. Ich habe dabei den Wunsch unter 5 kg zu bleiben (ich weiß, dass das schwierig wird...). Ich bin aber im Augenblick derart unentschlossen, dass ich mich dazu nicht festlege.

Gerade habe ich einen in Frankreich bestellten Plansatz der (Original) Stampe SV 4 bekommen. Etwa 1500 Zeichnungen auf CD! Auch das ist ein Wunschmodell von mir. Auch im Maßstab 1 : 3,5 (2,4 m).

Was mir sonst noch so im Kopf herumschwirrt, verrate ich hier sicherheitshalber nicht. Das reicht auf jeden Fall für viele Jahre.

Viele Grüße

Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 12/11/2011 00:54    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

1:3,5 ist auch mein Lieblingsmassstab - nicht zu klein - nicht zu gross - genau das richtige für den Hang.

Stampe SV 4, ist das hier so eine:








Sonne - blauer Himmel - ich beneide Dich, wir sitzen hier seit Tagen im Hochnebel...

Grüsse,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Olli
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 22 Juil 2006
germany.gif

Localisation: Germany
Âge: 50 Verseau

MessagePosté le: 12/11/2011 09:13    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Frank,

oder so eine:













ja das ist eine Stampe SV4 Wink
Hallo Walter ich finde die Gö total schick und ich würde sie auch so bauen,
auch wenn der Spalt eine Herrausforderung ist, würde ich ihn mitbauen.
Sieht wirklich interessant aus.

Gruß Olli



http://www.oliver-theede-oldtimersegler.de/
http://www.oliver-theede-oldtimersegler.de/oldtimerinteressengemeinschaft.htm
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur
Frank Albrecht
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 09 Juil 2007
europe.gif

Localisation: Burladingen-Stetten, Allemagne
Âge: 53 Vierge

MessagePosté le: 12/11/2011 13:06    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Olli, hallo Walter,

die Stampe ist aber noch nicht ganz fertig. Wink

Der Wolf würde mir auch gefallen und die Spalte würde ich auch versuchen zu bauen. Allerdings ist das in meinem Standardmaßstab (1:3,5) etwas fummeliger als in Deinem (1:2,5). Wink Wink Wink
Allerdings ist mir auch schon Unterschiede zwischen der Replika D-9026 und alten Wölfen aufgefallen. Vor allem im Bereich der Rumpfnase und des Pylons. Was die Querruder angeht, so gab es zwei unterschiedliche Formen.

Heute mal keine Nebel, sondern Inversionslage. Very Happy Very Happy Very Happy

Grüsse an alle Beteiligten,

Frank
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Oldtimer Segelflugmodelle Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller ŕ la page
1, 2 Suivante
Page 1 sur 2

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS