RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Mayer M1
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6 Suivante

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 25/01/2016 07:19    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Pierre,
das ist nicht das Problem da ich den Beschlag konstruktiv
ähnlich dem Original machen wollte und nicht von oben durchschrauben möchte.
Für mich ist noch die Schwierigkeit das wenn ich den Flügel mit der anderen
Holmaufteilug baue die Befestigungspunkte an einer anderen Stelle liegen.
Die Holme liegen, nach den neuen Fotos, in Höhe der Hauptspanten,
ebenso sind die Strebenbefestigungen an den Holmgurten .
Aber mir fällt da noch was ein Wink
Gruß und bis bald
Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Locke
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 19 Jan 2016
germany.gif


MessagePosté le: 25/01/2016 14:38    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Johannes,

die Frage bei solchen Nachbauten ist ja immer wieder, wie nah muss oder will man an den damaligen konstruktiven Details ran...
... die Sache mit der Verschraubung wäre ja "recht nah" und einfach...
... mit diesen Beschlägen ist das auch immer so eine Sache, diese mit dem Holm vernünftig zu verbinden und ggf. auch wieder ran zu kommen...
...daher die recht einfache Variante... Wink
Bei der MS-II funzt es ja auch...

Aber auch hier sieht man, dass da jeder seine eigenen Vorstellungen hat.
DAS IST AUCH GUT SO ! ! !
[amen]

Gruß Pierre
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 30/01/2016 09:17    Sujet du message: Répondre en citant

Moin zusammen,

Hier mal der Jetztzustand:








Kabinenhaube ,besser gesagt "Abdeckung", ist auf eckig abgeändert und
die Leitwerke haben ihren Platz gefunden.

Als nächstes kommt die Flächenbefestigung dran.

Gruß Johannes

Nachtrag: Gewicht so wie auf dem Fofo zu sehen -
Seitenruder 92 gr.
Höhenruder pro Seite 38 gr. zuzüglich Kohlestäbe
es fehlt noch die Bespannung und die Ruderhörner,
beim Höhenruder auch noch die Streben
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 01/02/2016 18:30    Sujet du message: Répondre en citant

Wegen schlechtem Abendlicht sind die Fotos leider
nicht so toll geworden.
Beschlag funktioniert so weit und ich werde wenn er fertig ist etwas genauer darauf eingehen.




die Streben kommen als nächstes an die Reihe.

Gruß Johannes



Sorry hatte das falsche Foto eingestellt Sad


Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Locke
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 19 Jan 2016
germany.gif


MessagePosté le: 01/02/2016 18:52    Sujet du message: Beschlag Répondre en citant

Hallo Johannes,

da interessiert mich der Beschlag und wie man jetzt die Fläche am Rumpf befestigt [humm] [humm] [humm]

Gruß Pierre
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 01/02/2016 19:24    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Pierre,
Beschlag ist doch dran Wink
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Locke
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 19 Jan 2016
germany.gif


MessagePosté le: 01/02/2016 19:37    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Johannes,

... sehe nur etwas metallisches aus der Ferne ... Crying or Very sad
... und kann mir keinen Reim drauf machen...

... nahuffname bitte [amen]

Gruß Pierre
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur  
Locke
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 19 Jan 2016
germany.gif


MessagePosté le: 07/05/2016 18:43    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Johannes,

wie steht es um die Mayer ?
Bist Du nicht weiter gekommen ?

Gruß Pierre
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 08/05/2016 08:10    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Pierre,
danke für die Nachfrage aber leider nein.
Wegen internen Problemen, in dem unsere ganze Familie eingespannt
ist, ist der Stand der Dinge wie hier berichtet.
Seid 3 Monaten bin ich nicht mehr in den Bastelraum gekommen
Fliegen habe ich auch verlernt Crying or Very sad (Böse Zungen behaupten : ich hätte es noch nie gekonnt Shocked
Sobald Licht am Ende des Tunnels erscheind werde ich weiterbauen und
hier auch weiter berichten.

Gruß und viel Spaß beim Fliegen und Bauen
Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 29/06/2016 06:35    Sujet du message: Répondre en citant

Nach 5 Monaten Pause geht es endlich weiter Very Happy

Hi Pierre - hier ein Foto welches den Beschlag erklährt:



Die beiden Flächen werden von vorne auf die Stifte geschoben und
mit der Schraube gegen herausrutschen gesichert.

Hier eine Frage an die Wissenden:

Habe vor ein paar Jahren eine Rolle Bespannmaterial geschenkt bekommen,
es ist Gewebe mit Kleber und gelber Schutzfolie.
Ich werde die M1 mal damit bespannen.

Kann mir einer von Euch sagen was das für ein Material ist,
und ob man vor dem Lackieren noch vorbehandeln muss?





Gruß Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 61 Poissons

MessagePosté le: 29/06/2016 07:12    Sujet du message: Répondre en citant

Das ist glaube ich Proficover vom Toni Clark-ist vorbehandelt-jedoch schadet eines Schicht Spannlack nicht-denn wenn Du gleich Decklack aufbringst stehen ein wenig Härchen auf.Also einmal Spannlack und dann kannst Du deinen Tischler PU aufbringen. Ist ein Supergewebe.
Du erkennst Proficover an der Breite der Rolle- ist glaube ich 1,2 meter nicht 65 cm wie Solartex oder Oratex.
L.G Wolfgang
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
VincentB
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Jan 2006
world.gif

Localisation: Béziers somewhere in the world
Âge: 56 Scorpion

MessagePosté le: 29/06/2016 07:15    Sujet du message: Répondre en citant

It's the same yellow layer protect than Diacov, witdh is 74cm?


Retroplane the World Touch - On the Web since 1854.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 29/06/2016 11:42    Sujet du message: Répondre en citant

Danke Wolfgang, danke Vincent Very Happy

es ist 73 (74) cm breit und sehr gut zu verarbeiten zu mindest das Bekleben
und Schrumfen.
Ich werde heute mal die Leitwerke damit bekleben.

So die Streben sind auch schon in Arbeit.

Als Kern eine 3 mm Gewindestange für die Zugbelastung, da diese tragend sind.
Darüber ist ein 6 mm (1.5) Kohlerohr geklebt und mit Sperrholz verkleidet.
Später werden diese noch fertig lackiert.



Nun noch eine Frage:
Wie soll ich die M1 lackieren?
Die Sperrholzteile deckend und die bespannten noch etwas durchsichtig wie bei der GP .
Macht mal bitte ein paar Vorschläge [humm]

Bis bald Johannes
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Locke
Stagiaire Posteur
Stagiaire Posteur


Inscrit le: 19 Jan 2016
germany.gif


MessagePosté le: 29/06/2016 19:08    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Johannes,

schön, dass Du weiter baust.

Zur 2-teiligen Fläche sage ich mal nix ...

Lackierung ? Natur lassen, Klarlack drüber!

Gruß Pierre
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur  
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 60 Sagittaire

MessagePosté le: 29/06/2016 19:30    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Pierre,
auch bei der "Dreiteiligen" ist die mittlere ähnlich befestigt Wink

Danke für den Farbvorschlag,
ich möchte gerne eine "Farbe" nehmen da meine ESG 31 schon
holzig ist und damit ich sie in meinen späteren hohen Alter
noch unterscheiden kann Laughing

Nun aber ab in den Keller = Diakov wartet [good]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 1 Heure
Aller à la page Précédente
1, 2, 3, 4, 5, 6 Suivante
Page 3 sur 6

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS