RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

H2PL Musterle
Aller à la page Précédente
1, 2

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 12/03/2018 18:42    Sujet du message: Répondre en citant

Der letzte Schnee ist weg und das Modell ist endlich fertig! Bloß noch „Einfliegen“ und mit Fotos davon machen trotz meiner Rückenprobleme. Auch der Bauplan und die Beschreibung für die FMT sind fast fertig. Eine Frage habe ich aber noch? Hat jemand Erfahrungen mit der Lage der beidseitigen Hochstart-Haken an einem so hohen Rumpf? (Für ein Gabelseil).
Nochmals einige Fotos:
Auch meine Lösung für die Seitenruderseile. Im Rumpfende sind zwei Rollen als Führung, die Höhe der Stifte im Ruderhorn reicht aus um ein Lösen zu verhindern. Als Sicherung beim Abbauen verwende ich zwei Büro-Heftklammern.
Die seitliche Kufen-Verkleidung aus 0,8 Sperrholz habe ich mit Stoff beklebt. Danach die Stege entfernt und die Verkleidungen an die Kufe und an Leistchen am Rumpf angeschraubt.
Noch ein Nachtrag: Mein neues Projekt ist ein Nachbau des Geier II (Allgaier). Also demnächst neuer Beitrag von mir: Geier II .
Für heute vieler güße an Alle.
Reiher III / A. Stärk












Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 12/03/2018 18:46    Sujet du message: Répondre en citant

Das Foto der Kufenverkleidung war zu groß
ReiherIIi

Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
VincentB
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 23 Jan 2006
world.gif

Localisation: Béziers somewhere in the world
Âge: 55 Scorpion

MessagePosté le: 12/03/2018 18:51    Sujet du message: Répondre en citant

Magnifique, superbe! [clap] [amen]


Retroplane the World Touch - On the Web since 1854.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur
hermann
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 25 Mai 2006
france.gif

Localisation: Région Parisienne

MessagePosté le: 13/03/2018 00:46    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo,

Alle meine Hochachtung und Glückwünschen für dieses Modell.
Wie schreibt Vincent : Magnifique !!!!
[clap] [clap] [clap]

Charles
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Uli
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 12 Déc 2007
germany.gif

Localisation: Frankfurt/Main
Âge: 76 Vierge

MessagePosté le: 13/03/2018 11:32    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Adolf,
einfach große Klasse wie du baust. Mit den tollen Deteillösungen. Für meinen Geschmack passt die Sicherung mit Büroklammer nicht zu deinem Niveau Confused
Bin gespannt auf dein nächstes Modell.
Gruß
Uli
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 13/03/2018 15:11    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Uli
Ein kleiner Fehler im Tex von mir: Die Klammern dienen nur zur Sicherung der Seilenden beim Abbauen am zerlgten Modell.
Gruß ReiherIII
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 14/03/2018 10:42    Sujet du message: Répondre en citant

Nochmals weil dieser Punkt schon lange abgelegt war die günde für diese Lösung:
Beim Modell wie beim Vorbild muß um das Höhenleitwerk vom Rumpf zu lösen zuerst das Seitenleitwerk abgenommen werden. Deshalb diese Lösung ohne Werkzeug und ohne kleine Schrauben die Seile des Höhenleitwerks aushängen. Die Zapfen sind aus Messingrohr mit M2 Gewinde und sind nur so lang das die Seilösen auch beim Fliegen sicher nicht aushängen. Der dazu minimal lockere Seilzug ist am Ausschlag des Seietnruders praktisch nicht spürbar.
güße ReiherIII

Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Christian
Serial Posteur
Serial Posteur


Inscrit le: 02 Mai 2006
france.gif

Localisation: Europe
Âge: 56 Verseau

MessagePosté le: 15/03/2018 22:55    Sujet du message: Répondre en citant

[clap] [clap] [clap] [clap]

Christian






Orlik en construction
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail
Johannes
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 23 Juil 2007
germany.gif

Localisation: Leichlingen
Âge: 59 Sagittaire

MessagePosté le: 16/03/2018 08:18    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Adolph,
du hast mal wieder ein wünderschönes Flugzeug gebaut,
herzlichen Glückwunsch [clap] [clap]

Johannes





Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 18/10/2018 09:38    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Miteinander
Gestern erhielt ich die Zusage: Das „Musterle“ steht nochmals in der Modellausstellung in Friedrichshafen von 1. – 4.11. Im FMT Extra Segelflug erscheint dazu der Bericht zu meinem Bauplan. Dieser Bauplan wird nun ausgedruckt im Maßstab 1:1, aber auch als PDF und DFX Dateien angeboten. Die DFX Datei kann mit verschiedenen kostenfreien Zeichen- Programmen geöffnet werden. Sie ist mehrfarbig in verschiedenen Layern und kann selbst, auch in Teilen ausgedruckt werden. Auch die Masse die wegen der Übersichtlichkeit in der Druckausgabe fehlen können so nachgetragen werden. Ich habe meine Urheberrechte an den VTH Verlag vor allem deswegen abgegeben das der Schutz vor Nachdrucken meiner Arbeit gesichert ist. Modellbauern können dagegen für den eigenen Bedarf die modernen Möglichkeiten nutzen. Ein Hauptgrund meiner Arbeit für den genau 1:4 Bau und die Baupläne ist ja wie bekannt, der so erfolgreiche Holz- Segelflugzeugbau soll wenigstens im Modellbau weiter möglich bleiben.

Für heute vieler güße an Alle.
Reiher III / A. Stärk

PS auch meine Baupläne vom Reiher III, der Wien und vom Rubik gibt es auch als DFX Dateien
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
DELRIEUPierre
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 28 Jan 2006
france.gif

Localisation: Arvert 17530
Âge: 69 Poissons

MessagePosté le: 19/10/2018 10:29    Sujet du message: Répondre en citant

[clap] [clap] très belle réalisation , Großartiger Bau [clap] [clap]
pierre





Vieilles toiles à Peyresourde et Papy's Flying Club 17 à la Madeleine
Signé les copains
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur
ReiherIII
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 02 Mar 2008
germany.gif

Localisation: Kaufbeuren
Âge: 87 Sagittaire

MessagePosté le: 05/11/2018 11:49    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Miteinander
Eine Klarstellung: Die vom VTH Verlag / FMT angebotene DFX Datei meines Bauplanes ist keine fertige Fräsdatei. Sie ist nur die Umwandlung in eine DFX Datei. Wie Modellbauer die selber Bauteile fräsen wissen ist noch ein erheblicher Arbeitsaufwand nötig zum Erstellen einer Fräsdatei. Die muss ja dann auch noch an die eigene Fräse angepasst werden. Gestern In Friedrichshafen erfuhr ich das der Verlag bereits entschieden hat nur noch als DFX Datei und nicht mehr als DFX Fräsdatei anzubieten.
Für heute vieler güße an Alle.
Reiher III / A. Stärk
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail  
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Online Baubericht Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller à la page Précédente
1, 2
Page 2 sur 2

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS