RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Entwerfen mit SolidEdge
Aller à la page Précédente
1, 2, 3

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Achim55
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 22 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Fürstenthum Lippe
Âge: 63 Vierge

MessagePosté le: 28/02/2008 23:58    Sujet du message: Répondre en citant

Hi Lothar,

hast ja wirklich ne schöne Fräse [good] - und der Bereich so aufgeräumt - das schaffe ich so nicht immer.

Kleiner Tipp - führe das Absaugrohr nach oben zur Decke, dann ist es dir nicht im Weg Very Happy Very Happy

MfG

Achim55



meine homepage www.rc-segelfliegen.de und www.rc-soaring.eu
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Achim55
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 22 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Fürstenthum Lippe
Âge: 63 Vierge

MessagePosté le: 29/02/2008 00:04    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Stephan,

ich würde die gestrichelte Linie ganz weglassen - aber nicht Crying or Very sad

Wenn dann alles soweit beplankt ist, nimmst du eine kleine Proxxon-Mini Stichsäge und sägst die Helling ab - voila !! [arf]

MfG Achim55



meine homepage www.rc-segelfliegen.de und www.rc-soaring.eu
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 29/02/2008 00:21    Sujet du message: Répondre en citant

« Achim55 » a écrit:
...ich würde die gestrichelte Linie ganz weglassen

zumindest komm ich mit euren "häppchenweise" Tipps in Übung [arf]
So hier nun die Lothar Variante mit Steg:



Die "Achim Variante" wäre ja dann trivial [arf] nur
« Achim55 » a écrit:

Wenn dann alles soweit beplankt ist, nimmst du eine kleine Proxxon-Mini Stichsäge und sägst die Helling ab

hab ich keine klene Proxxon-Ministichsäge [argh]
Aber bis ich dann mal so weit bin, das ich die Spanten zum Fräser ([arf]) geben kann, wird sicher noch was Zeit vergehen, denn bei manchen Vergrößerungen fällt mir noch der eine oder andere Fehler auf Rolling Eyes
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Lothar Mentz
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 18 Oct 2006
europe.gif


MessagePosté le: 29/02/2008 08:45    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Achim,

die maschine ist neu. Ausserdem ist der Teil des Raumes, den man auf dem Bild nicht sieht, Wink der unordentliche [arf]

Der Schlauch kommt noch nach oben, der Staubsauger in den Schrank darunter und eingehaust wird die Maschine auch noch. Das ist jetzt erstmal der Zustand, in dem man teile machen kann und ich mich damit beschäftigen kann.

Hallo Stephan,

soooo gefällt mir das schon sehr viel besser! Schließlich wollen wir es dem Fräser doch nicht komplizierter als nötig machen oder? [arf]

Aber wenn ich das alles so sehe, denk ich mir "Ein Glück, dass ich mit Mega-CAD arbeiten kann". Das auch noch zu lernen bleibt mir erspart.... [oouf]

Gruß

Lothar



http://www.segelbootrefit.de/wordpress/
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 29/02/2008 09:15    Sujet du message: Répondre en citant

« Lothar Mentz » a écrit:
Aber wenn ich das alles so sehe, denk ich mir "Ein Glück, dass ich mit Mega-CAD arbeiten kann". Das auch noch zu lernen bleibt mir erspart.... [oouf]

Naja, wenn ich das täglich machen würde wäre ich wahrscheinlich schneller und das Ganze kein Problem. Aber zumindest momentan muss ich immer alles erst einmal ausprobieren und ob der Weg den ich dann letztendlich gewählt habe der praktischste ist sei mal dahingestellt. Ob das nun Mega-CAD oder irgend ein anders CAD Programm ist, spielt dabei eine nur untergeordnete Rolle und da ich kaum Vergleiche habe kann ich dazu auch keine Aussage treffen. Allerdings waren meine Versuche in SolidEdge bisher deutlich erfolgreicher als in AutoCAD Very Happy
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Lothar Mentz
Accro Posteur
Accro Posteur


Inscrit le: 18 Oct 2006
europe.gif


MessagePosté le: 29/02/2008 10:51    Sujet du message: Répondre en citant

Nee Stephan,

ich meinte auch nicht das CAD-Programm an sich, sondern ich bin einfach froh, dass ich CAD-mäßig nicht auch noch bei Null anfangen muß. [oouf]

Ich finde es auch schon ganz ordentlich, was Du da so in den Rechner hackst. [clap]

Allerdings A-CAD fand ich schon vor 13 jahren auf der Technikerschule ätzend. Irgendwie bin ich damit auch nie klargekommen.
[argh]
Irgendwann setzen wir uns mal gemeinsam vor den Rechner und schauen mal..... Very Happy

Lothar



http://www.segelbootrefit.de/wordpress/
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 29/02/2008 12:19    Sujet du message: Répondre en citant

« Lothar Mentz » a écrit:
...Irgendwann setzen wir uns mal gemeinsam vor den Rechner und schauen mal..... Very Happy

[bave] ohhh, das ist ja ne tolle Idee Very Happy
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 29/02/2008 22:49    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo ihr Profis... Wink

...jetzt schreib ich tatsächlich auch was in diesem Fred... Confused

Meine Frage an Achim:

Du arbeitest ja mit der Step Four Software.
Ich werde sicher nicht damit anfangen und CAD oder Solid irgendwas zu arbeiten. Ich bin nicht so gut in EDV und v.a. fehlt mir die Zeit - und die braucht es wenn man sich damit beschäftigen will.

Jetzt habe ich aber gelesen, dass man z.B. mit dem Wing Designer von Step Four relativ einfach Rippen fräsen kann. Für mich würde das heißen - wenn es für den Anfang möglich wäre ohne großartige Zeichenkenntnisse zumindest mal Rippen zu fräsen - dann wäre das doch eine Option für mich.

Step Four bietet ja ein "Rundum-sorglos-Paket" an, dass es auch nicht CAD Profis zu einem Ergebnis zu kommen. Zwar nicht ganz billig, aber... Rolling Eyes

Kannst Du abschätzen ob ich als "Durchschnitts-PC Anwender" mit Deiner Software klarkommen könnte ohne eine 2-jährige Ausbildung zu machen?

Grüße
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Achim55
Fidèle Posteur
Fidèle Posteur


Inscrit le: 22 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Fürstenthum Lippe
Âge: 63 Vierge

MessagePosté le: 01/03/2008 13:44    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter,

so, jetzt bin ich wieder online - vorab erst mal danke für dein statement bei "Rhönbussard 1:3" - ich denke ich werde ihn wirklich nur bügeln und dann lackieren

Citation:
Kannst Du abschätzen ob ich als "Durchschnitts-PC Anwender" mit Deiner Software klarkommen könnte ohne eine 2-jährige Ausbildung zu machen?


Zuerst muß ich sagen, das ich nur die StepFour Frässoftware benutze und zum Zeichnen CorelDraw11 - du sprichst vom Zeichenprogramm "wingdesigner" - das sind 2 Paar Schuhe.
Zum Wingdesigner kann ich nicht viel sagen, da ich mir zwar mal die DEMO heruntergeladen habe und mal probiert habe etwas zu zeichnen, aber sonst keinerlei Erfahrungswerte damit habe. Wenn das alles so funktioniert wie StepFour das verspricht, wäre es TOLL und bietet super Möglichkeiten auch komplexere Flächen zu konstuieren - ich bin da aber skeptisch.
Ich persönlich verwende für den Profilstrak "Profile" von Sielemann und binde diese in CorelDraw11 ein - d.h. natürlich auch das man viel "wirklich konstruieren" und zeichnen muß, was mir aber wesentlich besser gefällt. Es ist also aufwändiger, wird aber, da du alles selbst gezeichnet hast auch "durchsichtiger"

Die StepFourProfessional-Software, also die Software die für den reinen Fräsvorgang zuständig ist, ist die beste und einfachste, die ich je gesehen habe. Alles läuft in Echtzeit, alle Teile sind in der Position auf dem Monitor sichtbar und können beliebig verschoben oder bearbeitet werden mit verschiedenen Frästiefen, Fräserradiuskorrekturen und vielem mehr. Nicht zu vergessen die wichtige Funktion "simuliertes fräsen" - hier kannst du die Fräse simuliert die Teile fräsen lassen und hast somit den Überblick was die da wirklich macht.

DIESE SOFTWARE KANN ICH DIR WIRKLICH EMPFEHLEN !!

Wer damit nicht klar kommt kann auch keinen Computer bedienen.

MfG Achim55



meine homepage www.rc-segelfliegen.de und www.rc-soaring.eu
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Envoyer un e-mail Visiter le site web de l'utilisateur  
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik Toutes les heures sont au format GMT + 2 Heures
Aller à la page Précédente
1, 2, 3
Page 3 sur 3

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS