RETROPLANE.net Index du Forum
FAQ - Charte - Rechercher - Fichiers - Map - Membres - S'enregistrer - Annuaire - Vérifier ses messages privés - Connexion

Gummiseilstart/Flitschenstart
Aller ŕ la page Précédente
1, 2

 
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik
Voir le sujet précédent :: Voir le sujet suivant  
Auteur Message
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 21/08/2010 10:47    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo zusammen
anbei nun der Scan zum Flitschensystem mit Panikhaken. Vielleicht hatte Walter das ja so gemeint. So richtig vorstellen kann ich mir das System noch nicht, aber das kommt sicherlich wenn man es mal ausprobiert. Das Pedal kann man dann in seiner ursprünglichen Form nicht mehr benutzen, das müsste umgebaut werden, denn ich habe keine Lust nach dem Start ständig mit der Auslöseschnur am Fuß rumzulaufen Confused
Gruß
Stephan



Flitschenstart_mit_Panikhaken.pdf
 Description:
Flitschenstart mit Panikhaken

Télécharger
 Nom du fichier:  Flitschenstart_mit_Panikhaken.pdf
 Taille du fichier:  322.45 Ko
 Téléchargé:  1568 fois

Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 10/09/2010 14:58    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo,

...nicht dass Ihr meint es tut sich nix... Wink

Ich hab so einen Panikhaken organisiert. Es gab einige verschiedene, aber nur dieser hat verläßlich unter Zug immer freigegeben:




...und geöffnet - dazu reicht ein relativ leichter Zug...





Ich werde bei Gelegenheit alles mit meinem Bungee "zusammendröseln" und weiterberichten.

LG
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 10/09/2010 18:11    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Walter
dann warten wir mal auf den Panikbericht [arf]. Auf der Seite ohne Panikhaken gibts auch Neues zu berichten. Beim Stöbern im Internet habe ich gefunden, das man das Auslöseseil im System wie von emc und Flühs geliefert, nicht verkürzen sondern eher verlängern muss und am Ende mit ca 140g Blei versehen soll. Ob dann noch ein Fallschirm dran muss oder nicht weiss ich nicht, denke aber eher nicht. Vincent wird das System so demnächst probieren.
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Walter L.
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 06 Fév 2008
germany.gif

Localisation: Neuenrade

MessagePosté le: 10/09/2010 23:12    Sujet du message: Répondre en citant

Ich habe meine Bungee -Starts auf der Wasserkuppe einfach mit meiner Schleppkupplung gemacht. Das funktioniert einwandfrei, wenn man den Auslöseschalter sofort erreicht. Aber das sollte ja auch beim F - Schlepp so sein. Bei mir ist das ein Knüppelschalter.

Ich hoffe nur, dass diese Lösung im nächsten Jahr in der Normandie auch zugelassen sein wird....

Gruß
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 13/09/2010 05:44    Sujet du message: Répondre en citant

Was ich nicht ganz verstehe ist,warum will man immer noch versuchen die Kraftauslösung hinter dem Modell zu verwirlichen.Die Idee mit dem Panikhaken soll ja sein,dass das Auslöseseil komplett am Boden bleibt und weder ein Fallschirm noch Blei noch ein Nachseil das Modell im Start gefährdet.
Es soll eigentlich wie beim Original lediglich der Gummi mit einem Stück Seil und dem Ring an dem das Modell hängt und sonst nichts in die Luft.Da kann sich dann gar nichts im Leitwerk verheddern,nichts zurückschnalzen und ob man dann einfach einen Hochstartring aus einem Haken durch überfliegen rutschen lässt ,ein Stift aus einem Messingröhrchen in der Rumpfschnauze gleitet oder die Schleppkupplung verwendet ist ja dann vollkommen unerheblich.
Warum soll da hinter dem Modell immer was nachfliegen?? [argh]
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 13/09/2010 07:06    Sujet du message: Répondre en citant

« Wolfgang » a écrit:
...Warum soll da hinter dem Modell immer was nachfliegen?? [argh]

Ganz einfach Wolfgang, weil es von den käuflich zu erwerbenden Sets, und das ist sowohl bei emc vega als auch bei Flühs gleich, so vorgesehen ist. Ich unterstelle diesen Leuten einfach einmal, dass das Ganze auf Erfahrung beruht. Die Käufer, die nun ein solches Set erstanden haben, wollen nun nicht die Hälfte des erworbenen Materials wieder ausmustern. Ich urteile nicht, ob das System gut oder schlecht ist, ob es bessere Lösungen gibt oder nicht Very Happy
Gruß
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 13/09/2010 07:14    Sujet du message: Répondre en citant

Tut mir leid,soll keine Kritik sein ,sondern nur Bedenken-hat man ja beim schönen Doppelraab gesehen.Man sicht ja,der Teufel schläft nicht und ich hab schon erlebt,dass mir der Segler bei einem F-Schlepp von meiner Pawnee ein ganzes halbes Höhenrüder weggerissen hat,weil sich das Seil immer ich sage immer verheddern will und das meistens mit einem Knopf den man am Boden so gar nicht knöpfen könnte.
Und wie ausgereift Lösungen von Firmen sind die das Zeug verkaufen stell ich in der heutigen Zeit-wo Autos die noch nicht einmal ein Jahr gefahren sind bereits zum Auto des Jahres erklärt werden sehr wohl in Zweifel.
Ausserdem geht Walters Lösung mit dem Panikhaken auch vom Auslösepunkt vor dem Modell aus.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Stephan
Psycho Posteur
Psycho Posteur


Inscrit le: 15 Mar 2006
germany.gif

Localisation: Pattensen/Hanovre-Allemagne
Âge: 59 Bélier

MessagePosté le: 13/09/2010 12:20    Sujet du message: Répondre en citant

« Wolfgang » a écrit:
...Ausserdem geht Walters Lösung mit dem Panikhaken auch vom Auslösepunkt vor dem Modell aus.

... auch diese Lösung, so ich sie verstanden habe (dessen ich mir noch nicht sicher bin [humm] ) birgt ihre Gefahren. Aber du sagst ja selbst, dass man erst einmal Erfahrungswerte haben muss, bevor man ein System als besser oder schlechter einstufen kann. Auf dem Papier sieht oft alles logisch aus Very Happy
Stephan
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé Visiter le site web de l'utilisateur Yahoo Messenger
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 13/09/2010 12:33    Sujet du message: Répondre en citant

Ich hab mir gestern das Buch "über sonnige Weiten" von Peter Riedel besorgt und da steht,dass um den Job der Gummisklaven oder Gummihunde beim Seilstart an der Rhön immer ein grosses Geraufe war und nie Mangel herrschte.Wenn wirs schon alle im Alter mit der Bandscheibe zu tun kriegen und unsere Holzadler nicht mehr werfen sollen ,dann bin ich doch für die Einführung dieser Einrichtung in Vauville (wenn wir bis dahin nicht sicher sind,ob der Selbsstart per Flietsche funtioniert).
Ende der Laufstrecke- selbst bei den schwersten Pötten -wäre ja dort der Antlantik mit seiner angenehmen Kühle.(also Kneippen gleich includiert)Wär was für unsere Frauen(-so für die Haut und so und gegen die eingebildete Celul.... Laughing )-die Flieger holen und den Gummi auslegen und ausrichten würden wir als Cavaliere eh gern tun-aber sausen könnten doch die Mädels für uns???? MDR
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 13/09/2010 12:42    Sujet du message: Répondre en citant

Ach ja und noch ein Nachtrag
Nach Rücksprache mit Walter werden wir Österreicher auch eine Versuchsreihe -Flitschenstart und Panikhaken starten und unsere Erfahrungen einbringen.Muss mir nur auch noch einen Gummi bei EMC Vega besorgen für Segler zwischen 8 und 12 kg (Petrel bis Sedbergh)und einen panisch schnellen Panikhaken.
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Wolfgang
Maniaco Posteur
Maniaco Posteur


Inscrit le: 15 Déc 2009
austria.gif

Localisation: Münster/Tirol/Autriche
Âge: 60 Poissons

MessagePosté le: 25/10/2010 14:10    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Freunde.
Bin am 29.10. auf der Messe in Friedrichshafen.Wer kommt und möchte sich mit mir bei EMC Vega treffen für eine Discussionsrunde ?
Ich möchte mir das Bodenstartset zulegen und die Fachleute vor Ort über unsere Probleme löchern(Auslöser,Panikhaken etc.) [argh] [argh]
Bin um 11 Uhr beim Stand von EMC Vega (bzw. meine Telefonnummer ist 0043 676 43 675 86) [good2]
Walter ist auch auf der Messe 36
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé  
Walter
Incurable Posteur
Incurable Posteur


Inscrit le: 05 Nov 2006
austria.gif


Âge: 54 Lion

MessagePosté le: 25/10/2010 18:56    Sujet du message: Répondre en citant

Hallo Wolfgang,

...bin da Very Happy
Leider dzt ziemlich "grippig" - nachdem ich aber heute und morgen ( Crying or Very sad ) schöpfen muß laß ich mir das heuer nicht entgehen...naja...Pulverl hab ich ja genug... Sad

Nehme meinen Panikhaken mit!

LG
Walter
Revenir en haut de page
Voir le profil de l'utilisateur Envoyer un message privé
Montrer les messages depuis:   
Poster un nouveau sujet   Répondre au sujet    RETROPLANE.net Index du Forum -> Technik Toutes les heures sont au format GMT + 1 Heure
Aller ŕ la page Précédente
1, 2
Page 2 sur 2

 
Sauter vers:  
Vous ne pouvez pas poster de nouveaux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum
Vous ne pouvez pas éditer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas supprimer vos messages dans ce forum
Vous ne pouvez pas voter dans les sondages de ce forum
Vous ne pouvez pas joindre des fichiers
Vous pouvez télécharger des fichiers

Zone de Téléchargement du Forum et Site Retroplane


Images aléatoires album Retroplane, clic pour Agrandir

Forum en Flux RSS